Regelmäßige Wartung bewahrt vor Kosten

Ein Computer ist ein Arbeitsgerät,

 

egal, ob er zur Arbeit, oder für die Freizeit benutzt wird, muss er mehr oder weniger Leistung erbringen.

 

Die Anschaffung eines Computers kostet je nach Leistungsfähigkeit und Ansprüchen mehr oder weniger Geld.

Billig ist ein Computer jedenfalls nicht und die Entwicklung in der Computertechnologie schreitet immer weiter voran.

 

Wenn man sich einen neuen Computer kauft, freut man sich, wenn er alle die an ihn gestellten Voraussetzungen erfüllt.

 

Das ändert sich aber, wenn der Computer im Laufe der Zeit immer langsamer wird, oder etwa gar nicht mehr funktioniert.

Das Betriebssystem und die Software entwickelt sich auch immer weiter.

 

Die Hardwarekomponenten sind je nach Anforderungen mehr oder weniger Stress ausgesetzt.

 

Wichtig ist zu Wissen, dass der Prozessor, (das Gehirn eines jeden Computers) ständig gekühlt werden muss, da der Prozessor eine Menge Hitze abgibt.

 

Jeder Computer hat daher ein Kühlsystem, der bewirkt, dass der Prozessor durch die Ansaugung von der Umgebungsluft und ausblasen der aufgommenen Heißluft in die Umgebung gekühlt wird.

 

Es gibt zwar noch die Wasserkühlung, aber die ist auch auf die Umgebungsluft angewiesen.

 

Das hat jedoch den Nachteil, dass zusammen mit der Umgebungsluft Staubpartikel mit angesaugt werden, was den Kühlkörper im Laufe der Zeit immer mehr verschmutzt.

 

Das geht je nach Haushalt und je nach Umweltbelastung mehr oder weniger schnell.

Hat man Tiere im Haushalt, (Hunde, Katzen oder sonstige Kleintiere), geht das sogar recht schnell. Ist man Raucher, wird das noch verstärkt.

 

Der Prozessor wird durch die Verschmutzung immer langsamer und das kann im Endeffekt bis zur Notabschaltung führen.

 

Programme starten immer langsamer und es macht keinen Spaß mehr mit dem Computer zu arbeiten.

Außerdem wird die Lebensdauer des Computers verringert.

 

Wer also möchte, dass sein Computer lange schnell und stabil läuft, sollte ihn mindestens alle 1 1/2  Jahre reinigen und warten lassen.

 

Ich biete diese Wartung an. Es kostet nicht Viel.

 

Eine Wartung kostet weniger als eine halbe Tankfüllung für sein Auto.

 

Außerdem wird mit entsprechenden Diagnoseprogrammen der Gesamtzustand des Computers überprüft.

 

Die Neuanschaffung eines Computers ist erheblich teurer und steht in keinem Verhältnis zu den Kosten einer regelmäßigen Wartung.


Ein paar Bilder von verschmutzten Lüftern


Und hier das Schlimmste, was ich jemals gesehen habe.

Der Prozessor ist dabei den Hitzetod gestorben.